Bemerkenswert

Erster Blogeintrag

Dies ist die Kurzfassung des Beitrags.

Advertisements

Hallo zusammen 🙂

Ich bin`s der Bücherflamingo. Meine Leidenschaft ist das Lesen. Und hier auf dieser Blogseite werdet Ihr hauptsächlich Rezensionen finden. Aber auch Infos über meine Neuzugänge, welche Bücher ich im jeweiligen Monat gelesen habe, welche auf meinem SUB (Stapel ungelesener Bücher)  sind usw. Ich werde versuchen mindestens einmal in der Woche einen neuen Blogeintrag zu schreiben. Und sobald ich diesen Text fertig geschrieben habe und ihn online gestellt habe, werde ich gleich mit der ersten Rezension beginnen. Ich mag unterschiedliche Bücher Genres. Zum Beispiel Thriller und Jugendbücher. Aber eigentlich spielt es keine Rolle ich lese alles was mir zwischen die Finger gerät. Ich hoffe ich kann ein paar Menschen begeistern mit meinem Blog und wünsche euch viel Spass 🙂

Bis dann

Euer Bücherflamingo

canstock42210988

 

 

Rezension zu Death Call von Chris Carter

Hey Hou hier ist der Bücherflamingo 😛

Heute kommt eine Rezension über ein Buch welches von einem meiner Lieblingsautoren ist. Nämlich Chris Carter. Er schreibt Thriller die ein wenig brutale Morde haben. Ich mag solche brutalen Geschichten und noch besser ist es wenn es spannend geschrieben ist. Deshalb mag ich Carter so. Ich habe fast jedes Buch vo ihm gelesen und kann alle empfehlen. Aber jetzt erstmal zu seinem neuesten Meisterwerk. 

Um was geht es im Buch?

Tanya Kaitlin freut sich auf einen entspannten Abend. Plötzlich klingelt ihr Handy, ein Videoanruf von ihrer besten Freundin. Tanya nimmt den Anruf an und der Alptraum beginnt: Ihre Freundin ist gefesselt und geknebelt. Tanya hat eine Chance, ihre Freundin zu retten, hört sie von einer tiefen, unheimlichen Stimme. Sie muss nur zwei Fragen richtig beantworten. Sie scheitert – und ihre Freundin wird vor ihren Augen brutal ermordet. Profiler Robert Hunter und sein Partner Garcia haben einen neuen Fall: ein Serienmörder, der seinen Opfern in den sozialen Medien auflauert. Er studiert ihre Fehler und nutzt sie für sein perfides Spiel. Und das hat gerade erst begonnen … 

Meine Meinung:

Wie schon gesagt ich liebe die Bücher von Chris Carter. Ich habe hauptsächlich nur gutes über dieses Buch gehört und dachte mir von Anfang an dass es hammermässig sein würde. Mich fasziniert an diesem Buch dass die Fragen die der Mörder stellt wahnsinnig simpel sind aber er weiss trotzdem dass der Angerufene die Fragen nicht beantworten kann. Wie viele vo euch wissen die Handynummer von der besten Freundin oder dem Freund auswendig? Der Mörder hat alles perfekt durchdacht und dass macht dieses Buch so gut. Robert Hunter und Garcia sind in jedem Buch von Carter die Ermittler. Die beiden sind einem gleich sympathisch und mir gefällt die Denkweise von Hunter. Dann die Morde werden immer brutaler und man weiss nie was kommt. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Carter schreibt einfach super.

Fazit:

Wenn ihr Thriller Fans seit, lest unbedingt dieses Buch. Es ist spannend geschrieben und man muss auch keine Vorkenntnisse haben also die Bücher von Carter hängen nicht zusammen. Man fiebert mit und denkt sich manchmal wie der auf so etwas gekommen ist. Lest einfach alle Bücher von Chris Carter 😀 Ihr werdet nicht enttäuscht sein. 

Auf jeden Fall 5/5 Sternen

512Xwf--R+L._SX319_BO1,204,203,200_

 

So nächste Woche kommt keine Rezension sondern ich zeige die Bücher die ich mir in diesem Monat gekauft habe. Das sind 5 Bücher die ich vorstellen werde. Momentan lese ich Bighead von Edward Lee. Das Buch werde ich nächste Woche auch vorstellen weil ich mir das erst gerade gekauft habe. Und wie hätte man es anders erwartet bei mir, sind alle bis auf ein Buch, Thriller oder Horrorbücher. Aber mehr dazu nächsten Sonntag. Bis dahin wünsche ich viele Lesestunden (jetzt da langsam wieder Lesewetter ist) und eine schöne Woche 🙂 

Der Bücherflamingo

 

 

 

Rezension zu Die Puppe von Mo Hayder

Hey der Bücherflamingo ist wieder am Start 😛

Wie versprochen kommt heute die Rezension zum Buch Die Puppe 🙂

 

Um was geht es im Buch?

Als Zelda Lornton in der psychiatrischen Klinik von Bristol tot aufgefunden wird, glauben alle, dass der Geist von Beechway sie in den Tod trieb. AJ, der verantwortliche Pfleger, hat allerdings jemand anderen in Verdacht. Doch der psychisch schwer kranke Isaac Handel wird kurz darauf unerwartet entlassen, obwohl dieser einst schon seine Eltern auf brutale Weise umbrachte. Und plötzlich ist er unauffindbar. Plant Handel etwa erneut zuzuschlagen? AJ sucht Hilfe bei Detective Inspector Jack Caffery, der ganz und gar nicht an Geister glaubt…

Meine Meinung:

Alsooo… Der Klappentext klingt ja eigentlich ganz spannend. Aber als ich dann angefangen habe zu lesen änderte sich dass schnell. Ich weiss nicht aber für mich gab es an diesem Buch überhaupt nichts spannendes. Die Story mit dem angeblichen Geist und einer Irrenanstalt ist ja im Grunde eine gute Idee. Aber die Geschichte wurde schlecht umgesetzt. Es gab Kapitel die es meiner Meinung nach nicht gebraucht hätte, weil sie mit der Geschichte an sich nicht viel zu tu hatten. Die Hauptcharaktere Aj und Melanie waren mir sympathisch und glaubwürdig. In diesem Buch gibt es Teile die mir nicht ganz logisch erscheinen.

Fazit: 

Auf dem Cover stand es sei ein nervenaufreibender Thriller von Anfang bis Ende. Wie sie darauf gekommen sind weiss ich nicht. Die haben vielleicht noch nie einen guten Thriller gelesen. Wie dem auch sei jeder hat eine eigene Meinung. Ich persönlich fand das Buch richtig schlecht und langweilig. Also absolut nicht empfehlenswert.

Deshalb gibt es von mir leider nur 1/5 Sternen :/

Hat jemand dieses Buch schon gelesen? Wenn ja würde mich eure Meinung dazu interessieren. Ihr könnt es mir ja in den Kommentaren gerne schreiben 🙂

Hayder_MDie_Puppe_6_138506.jpg

 

Das nächste Buch wird der neue Thriller von Chris Carter sein. Ich freue mich riesig darauf. Er ist einer meiner Lieblingsautoren. Bis jetzt habe ich nur gutes über das Neue Buch gehört. Ich habe schon angefangen, deshalb sollte die Rezi nächsten Sonntag wie geplant online kommen. Dazu erwähne ich jetzt schon mal dass anfangs nächsten Monat mal etwas anderes als eine Rezension kommen wird. Nämlich ein Beitrag über den Film ES von Stephen King. Die Neuverfilmung kommt ja am 28. September in die deutschen Kinos. Ich werde das Buch lesen (was ich auch schon angefangen habe, schliesslich hat es über 1500 Seiten) und den Film schauen. Danach wird ein Beitrag Film vs. Buch online kommen. Also seit gespannt 😉

Das wars erstmal. Viel Spass beim Lesen und bis nächste Woche 🙂

Peace

Euer Bücherflamingo

 

 

 

Rezension zu Caraval von Stephanie Garber

Hey Hey hier ist Euer Bücherflamingo 🙂

Heute erzähle ich von meinem neuen Leseerlebnis 😉

Um was geht es im Buch?

Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt …

Meine Meinung

Ich habe auf vielen Bücherseiten auf Instagram von diesem Buch gehört und wie toll es sein soll. Um ehrlich zu sein hat mich das Buch nicht überzeugt. Die Geschichte an sich ist eine tolle Idee und eigentlich auch gut umgesetzt. Der Schreibstil ist gut und er ist flüssig zu lesen. Was mich einfach genervt hat ist dass Scarlett immer so ängstlich und naiv war. Zum Ende hin hat sich das zwar geändert aber ich habe mich zum Teil so über sie genervt dass ich das Buch weglegen musste. Das Ende aber fand ich überzeugend und einleuchtend. Ein Pluspunkt gibt es aber noch für das schöne Cover *_* 

Fazit: Ich werde dieses Buch wahrscheinlich nicht nochmal lesen. Ich hatte mir mehr erhofft nachdem es so gehypt wurde. Aber ich empfehle es allen die auf Illusionen und Magie stehen. 

Da die Geschichte ok war und schön umgesetzt gebe ich dem Buch 3/5 Sternen

 

produkt-12760

So mein nächstes Buch wird Die Puppe von Mo Hayder sein. Ich bin schon sehr gespannt weil ich Der Wolf von ihr schon gelesen habe und das Buch war einfach Hammer. Ich hoffe ihr seit das nächste Mal auch wieder da wenn die Rezension zu diesem Buch kommt 🙂  Ich hoffe ich schaffe es bis nächsten Sonntag das Buch zu lesen so dass die Rezi dann am Sonntag auch kommt. 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche mit vielen Lesestunden 🙂

Bis dann

Euer Bücherflamingo 😛

 

 

Rezension zu Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover

Hallo zusammen ich bin es der Bücherflamingo 🙂

Dies ist meine erste Rezension auf dieser Seite.

Um was geht es im Buch?

Ben und Fallon sind achtzehn, als sie sich in Los Angeles kennenlernen- und das ausgerechnet am Abend, bevor Fallon nach New York zieht. Die beiden beschliessen, sich von nun an fünf Jahre lang immer am selben Tag im November zu treffen. Doch dann geschieht etwas Unerwartetes.

Meine Meinung

Dies war mein erstes Buch von Colleen Hoover. Ich hatte schon viel gutes von ihr gehört und wollte selber mal einen Blick riskieren. Normalerweise sind so Liebesgeschichten nicht so meine Welt. Aber schon von der ersten Seite an war ich voll in der Geschichte drin. Der Schreibstil von Colleen Hoover gefällt mir sehr gut und er ist flüssig zu lesen.

Ben und Fallon waren mir gleich sympathisch. Vor allem Ben mit seiner Art. Er ist nicht so der Bad Boy sondern ganz süss und romantisch. Und das Fallon ihren Traum trotzdem nicht aufgibt trotz ihrem ,,Schönheitsfehler“ find ich total stark. Die Geschichte reisst einem total mit und man fühlt alles mit. Ich habe gelacht, hatte Tränen in den Augen und hab mit Ben und Fallon gelitten. Ich habe das Buch in einem Nachmittag durchgelesen weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte und unbedingt wissen musste ob die beiden am Schluss zusammen kommen oder nicht.

Fazit:  Lest unbedingt dieses Buch!!! Ich werde auf jeden Fall noch andere Bücher von Colleen Hoover lesen. Dieses Buch ist auf jeden Fall ein Muss für alle Fans von Liebesromanen. Eines meiner besten Bücher die ich gelesen habe.

Auf jeden Fall  5/5 Sternen

nc3a4chstes-jahr

So das war’s erstmal. Ich hoffe das ich euch vielleicht ein wenig helfen konnte falls ihr nicht wusstet ob ihr es lesen sollt 😉 Vermutlich wird am nächsten Sonntag die nächste Rezension kommen. Ich freue mich darauf und wer weiss vielleicht finden sich ja ein paar Leser hier 🙂

Bis dann

Euer Bücherflamingo 🙂